Wir haben die Wahl

Symbolischer Wahlzettel für die Bundestagswahl 2021

13.09.2021

Auch wir von metipan machen uns natürlich Gedanken um die Bundestagswahl 2021. Es sind ja auch nur noch knapp zwei Wochen hin, und dieses Mal geht es um noch mehr als bei früheren Wahlen. Das merken wir alle, und daher gibt es auch von vielen Seiten Erklärungen und Aufrufe. Das finden wir gut, und wir wollen keine großen Empfehlungen zufügen, bis auf: Bitte geht wählen! Und überlegt euch vorher noch einmal, welche der Parteien wirklich schwerpunktmäßig mit euch zusammenpasst.

Es gibt viele Wünsche, die wir an Parteien haben, manche davon scheinen sich manchmal sogar zu widersprechen. Aus Sicht des Pandemierisikos sind uns folgende Wünsche besonders wichtig:

Wie stehen die Parteien, die mir besonders wählenswert erscheinen, zu

  • der Gefahr durch Tierhaltungsbetriebe für die Entstehung von Zoonosen und Pandemien?
  • der Subventionierung von Tierhaltung?
  • der Beibehaltung der tierhaltenden Landwirtschaft?
  • der Unterstützung landwirtschaftlicher Betriebe beim Ausstieg aus der Tierhaltung bzw. Umstieg auf den Anbau pflanzlicher Nahrung?
  • dem Einsatz von Reserveantibiotika in der Tierhaltung?
  • der Haltung von Tieren zur Pelzproduktion und dem Verkauf von Echtpelz?
  • dem  wirklich nachhaltigen Schutz der Artenvielfalt?
  • dem wirklich nachhaltigen Schutz von Ökosystemen?
  • der Aufklärung über den Zusammenhang zwischen Tierhaltung und Zoonosen?
  • dem Infektionsrisiko, das von Schlachtbetrieben ausgeht?
  • der Bekämpfung der Klimakrise und
  • der Bedeutung des Klimawandels für das Risiko künftiger Pandemien?
  • Tierversuchen?
  • den Auswirkungen von Pandemien auf Kinder, Tiere und Gesellschaftssysteme?

Zu all diesen Punkten haben wir hier genauere Informationen für euch bereit gestellt.

Uns sind noch folgende Aspekte wichtig: Kaum jemand von uns entscheidet sich für oder gegen Parteien nur wegen eines einzelnen Themas. Alle demokratischen Parteien sind am Ende grundsätzlich erreichbar für die Anliegen der Bevölkerung.

Deswegen hört mit der Wahl und der darauffolgenden Regierungsbildung unser Interesse an diesen Fragen nicht auf. Die gewählte Regierung sollte gründlich auf ihre Antworten dazu abgeklopft werden. Und dann ist es an uns, den Druck weiterhin aufrecht zu erhalten. Wir haben das Recht, immer wieder durch Demonstrationen, Petitionen und regelmäßige Anschreiben auf das Risiko künftiger Pandemien und auf andere Missstände hinzuweisen und dabei nicht locker zu lassen.

Eine Möglichkeit ist dieses Schreiben der Aktion „The Plant Based Treaty“: Diese Vorlage könnt ihr verwenden, um eure Abgeordneten direkt zu kontaktieren. Ihr könnt natürlich noch eure eigenen Argumente dazu fügen.